Felle und Lederteppiche


Felle werden in vielen Dessinierungen angeboten,....
Felle werden in vielen Dessinierungen angeboten,....
.... kommen auch überfärbt und als Patchwork in den Handel
.... kommen auch überfärbt und als Patchwork in den Handel

Auch wenn Felle streng genommen keine Teppiche sind, erfüllen sie doch die selbe Funktion: Sie sollen einen Raum wohnlicher gestalten. Eine lange Tradition haben Schafsfelle, sie kommen meist ungefärbt – also wollweiß – in den Markt. Einer gewissen Beliebtheit erfreuen sich Kuhfelle. Sie werden in allen erdenklichen Dessinierungen angeboten: natur, gefärbt und bedruckt, zum Beispiel mit Zebra- oder Tigerfelloptik oder auch geprägt und mit Metalleffektfarbe versehen. Außer den verbreiteten Fellen von Schaf und Kuh, kommen ausgefallene Fellarten, wie von Rentieren oder Springböcken in den Handel.

Beliebt sind zurzeit auch Patchworkteppiche aus Fell oder Leder, bei denen kleinere Elemente aneinandergenäht werden; zusätzlich gelangen sie noch umgefärbt in den Handel.