Seide in Teppichen


Seide ...

  • .. ist das edelste Garn in der Teppichherstellung
  • ... wird im Flor meist in Konturen eingesetzt, sehr hochwertige Teppiche bestehen komplett aus Seide
  • ... wird bei sehr feinen Teppichen auch als Grundgewebe verwendet, zum Beispiel bei Ghoum-Teppichen aus dem Iran
  • ... kommt bei Knüpfteppichen und sehr hochwertigen Handtuftteppichen zum Einsatz


Der Einsatz von Seide in Teppichen bietet folgende Vorteile:

  • Sehr weicher Griff
  • Edel glänzende Optik
  • Seidenfasern sind sehr reißfest
  • Gutes Image durch den Ruf als wertvollste Naturfaser
  • Sehr feine Faser


Ein paar Nachteile hat Seide allerdings auch:

  • Wasserempfindlich
  • Sehr teuer auf Grund des aufwändigen Produktionsverfahrens
  • Seidenflor ist weniger robust als Wollflor